Wintermantel bei 30°C im Schatten

Als Ricarda von Pech&Schwefel den neuen Schnitt in der Probenähgruppe postete, wusste ich direkt wie ich IHN nähen werde! Die Ideen mussten erstmal sortiert werden und wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht das eine Bild gesehen mit der grooooooßen Schüssel Vanilleeis. An dem Abend konnte ich nicht mehr klar denken. Ich war mir nämlich nicht mehr sicher ob das so funktioniert, wie ich es mir ausgemalt hatte. Was soll ich sagen, es hat funktioniert. Nicht ganz perfekt, aber so wie ich es mir vorgestellt habe. 

"Hamburg" ist der neue Mantel-/Jackenschnitt von Ricarda. Eigentlich eine Softshellvariante für das regnerische Hamburg ;). Da in meinem Schrank aber schon eine ähnliche quietschtürkise Kauf-Softshelljacke hängt, musste ein anderes Material her. Schon lange wollte ich mal Canvas vernähen. Dieser derbe, robuste Baumwollstoff eignet sich perfekt für eine dicke Jacke. 

Die Idee mit dem herausknöpfbaren Futter kam mir spontan. Meine Mama hatte früher einen Parka, der herausnehmbares Fellfutter hatte. 

Ich habe meinen Mantel also mit Belegen versehen und in diese dann gefühlte 1000 Kamsnaps gepinnt. Das Jerseyfutter habe ich mit Volumenvlies versehen und dann noch mal 1000 Kamsnaps verarbeitet. Das Volumenvlies ist sicher nicht das geeignetste, da es fast ein wenig zuuu dick ist. Naja - frieren tu ich bestimmt nicht :D. 

Die Fotos sind übrigens abends(!) bei 30°C im Schatten entstanden. Bei den meisten Bildern hatte ich zumindest meine Birkenstocks an. Es gab ein sehr lustiges Bild - Ich im Wintermantel, langer Hose und Winterschuhen, der Zwerg nebendran nur mit Windel bekleidet über den Rasen springend. Die Nachbarn haben nicht schlecht geguckt... 

Aber genug gelabert... Hier gibt es die Bilder!








Hier noch mal zwei kleine Detailbilder vom Futter. Im Schulterbereich und in der Kapuze habe ich noch Teddyfell verarbeitet. So ist es noch schön kuschelig :) .




Stoffe

Canvas über Dawanda
Teddystoff vom Holland-Stoffmarkt
Schwalbenjersey über Alles-Für-Selbermacher


Schnitt

"Hamburg" - wurde im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt.


Verlinkt

Kommentare

  1. Ein sehr schöner Mantel. Die Idee mit dem einknöpfbaren Futter gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Dein Mantel gefällt mir sehr gut. Ist die Raffung hinten im Schnitt bzw. in der Anleitung vorgesehen und beschrieben? Das würde mich sehr(!) interessieren.
    Herzliche Grüße,
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Iris,
      hab vielen Dank! Ja die Raffung hinten ist im Schnitt dabei. Es ist ein Tunnel eingearbeitet in den ein Gummi eingezogen ist ;)
      Herzliche Grüße,
      josii

      Löschen
  3. Suuuuper schicker Wintermantel! Die Idee mit dem herausnehmbaren Futter ist super, da ist er ja auch für die Übergangszeit geeignet :)
    LG,
    Juli

    AntwortenLöschen
  4. Starker Mantel, vorallen mit dem herausnehmbaren Futter. Na ich wäre ja beim Foto weg geflossen.-;) Sehr schönes Teil. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Dein Mantel macht total Nählust auf diesen Schnitt :D
    Liebe Grüße
    Mirjam

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass DU hier her gefunden hast. Vielen Dank für die lieben Worte!
Deine josii.